Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/anke-in-argentinien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gesicherte Ausreise aus Patagonien, wow!!

Ich geb einen aus!! Denn: ich halte einen Comuterausdruck in der Hand, der mein Ticket nach Bs As ist! Fuer Samstag!!

Ein einziges Reisebuero hier am Ort konnte mir helfen, wobei es mehr oder minder normal ist, dass die Kreditkarten hier nicht unbedingt funktionieren bei Reisebuchungen.

Neben mir im Reisebuero sass eine verzweifelte junge Frau, die nach Bariloche wollte, eine weiter entfernte Stadt gen Norden. Die kann erst in anderthalb Wochen hier wegfliegen. oder sie faehrt paar Tage Bus.

Bin auf jeden Fall froh, dass meine Karte nicht defekt ist und dass es in Kuerze weitergeht!

 

11.11.09 23:55


"Lost in Patagonia"

Hola todos,

zeitweise kam ich auch nicht mehr hier in meinen Blog - die Leitungen sind schwierig hier...

Also: was heute geschah!

Ich wollte einen Flug von Patagonien/ El Calafate zurueck nach Bs As buchen, aber das gelang mir nicht, da meine Kreditkarte nicht funktionierte. Im Hotel konnte ich damit zahlen, uebers Netz nicht. Anders als mit Kreditkarte kann ich aber keinen Flug buchen und Busse von hier brauchen wahrscheinlich mehrere Tage.

Okay. Ich hab heute also erneut versucht einen Flug zu buchen. Und ganz toll: die naechsten Tage sind alle Fluege mit allen Airlines ausgebucht! Hauptgewinn! Hab nach langem Hin und Her nun einen Flug am Samstag morgen gekriegt, kann den aber wieder nicht uebers Netz mit der verfluchten Karte bezahlen. Somit ist die Buchung nicht final gueltig. Der naechste Bus zum Flughafen geht in knapp 2 Stunden. Den nehm ich und versuche vor Ort bar zu bezahlen und meine voruebergehende Buchungsnummer somit zu verifizieren. Ich sag nur "Lost in Patagonien" !! Und das ist voll das Kaff hier, sauteuer und ausser Gletschergucken ist hier nix. Ich hab aber alle Gletscher von allen Seiten durch

Fazit: sollte einer von euch mal nach Patagonien kommen: BUCHT DIE VERBINDUNGEN VOR!! Und verlasst euch nicht auf Bankautomaten. Nicht selten stehen da 30 Leute in der Schlange. Und das bei allen drei Banken, wohlgemerkt. Die Menuefuehrung ist kompliziert und es klappt noch lange nicht bei jedem. Umso groesser ist dann aber der Jubel, wenn man Geld kriegt

Uebrigens bin ich noch in der Vorsaison hier - moechte mir gar nicht vorstellen, was hier los ist, wenn Hauptsaison (Dez/ Januar/ Februar) ist.

 

 

11.11.09 23:49


Alle 4 Gletscher & mein erstes Steak

Todo bien, amigas y amogos? Yo espero!

Hier tanzen sie gerade wieder Tango, die beiden von gestern, dabei wollte ich doch von den vielen Eisbergen erzaehlen, die ich heute gesehen habe...

Also: ich habe heute eine Kathamaranfahrt gemacht. Um 07:15h wurde ich am Hotel abgeholt und um 17:30h war ich wieder zurueck. Dazwischen lagen 4 Gletscher, die im Parque Nacional de Los Glacieres am Lago Argentino liegen. Das beste aber waren die ganzen riesigen Eisberge, die im See schwammen. Teilweise richtig blau!! Die brechen halt irgendwann von den Gletschern ab, fallen in den See und schwimmen dann da so rum. Riiiiesig gross sind die! Wer Fotos sehen will - macht euch keine Sorgen, ich koennte vermutlich Stunden damit verbringen, euch meine Kollektion zu zeigen War super mit dem Tele!

Das Schiff fasste so um die 150 Leute, wuerde ich mal schaetzen. Als wir nach dem Start den ersten grossen Eisblock ansteuerten gab es fast Gerangel an Bord, weil jeder das optimale Foto schiessen wollte. Und so vel Platz war da nicht. Das ging noch so 2 - 3 Stunden lang. Immer, wenn was tolles kam, rannten alle raus um sich die besten Fotoplaetze zu sichern. Nach dem 4. Gletscher und einigen Stunden mehr an Rumschippern war man aber so an die bizarrsten Eisformen gewoehnt, dass mann nur noch rausguckte und kaum einer mehr was fotografieren wollte. 

(Moment, muss noch bisschen Tango gucken,  sie steigern sich, es wird grad heiss...)

Und heute Abend war ich mit Joyce und Jupp aus Utrecht mein erstes Steak essen. Wir waren lt. Lonely Planet in der besten Parilla vor Ort und tja, was soll ich sagen... naja, es war halt ein Steak! Dick war es, gegrillt war es, medium war es. Alles gut. Fleisch halt. Wir haben eine Flasche Trapiche dazu getrunken, auch eine Flasche Wasser, dazu gabe es einen Teller Salat, Fritten und 2 Kartoffeln. Hat gesamt 258 ARS gekostet. Muss man durch 5.6 rechnen. Wir kommen also auf gut 15 EUR pro Person. Das Steak hat davon knapp 6 EUR gekostet. Allerdings ist der Ort hier wegen des Gletscher-Tourismus einer der teuersten.

Morgen werde ich noch einen Tag hier vor Ort verbringen und die Weiterreise planen.

Mein gebuchter Flug ist wegen voruebergehenden Problemen mit der Kreditkarte erstmal erledigt. Ich muesste den Flug am Flughafen bis 07:30h bar bezahlen. Der Flughafen oeffnet aber erst um 08.00h. 

Welcome to Argentina!!

11.11.09 02:31


Leibliches Wohl und Knete

Wollt ihr mal wissen, was ich hier so esse? Ha! Heute morgen gab es 7 verschiedene Kuchen/ Torten zum Fruehstueck! Bisschen Sandwichbrot mit Kaese ohne Geschmack, bisschen Muesli noch. Aber eigentlich essen wir Argentrinier gerne suess

Im Ort hier gibt es jede Menge Chocolaterias und Helado-Geschaefte (Eis). Die Schokoteile hab ich natuerlich schon probiert. Es gab ein Riesen-"Flake" (wie die von Cadbury, nur 3x so gross) und eine Art Riesen-Choco-Crossie - etwa mit den Ausmassen von einem kleinen Amerikaner, aber aufgehaeuft. Da lohnt sich das Reinbeissen und die Hueften lachen 

Die vermeintlichen "kleinen und krummen Croissants", die ich anfangs mal erwaehnt haben, waren uebrigens die beruehmten argentinischen "medialunas" - Halbmonde-. Lecker! (Muchas gracias, Jutti!). Ansonsten hab ich noch immer kein Steak gegessen, ich weiss aber, ihr wartet alle drauf. Ich bemuehe mich, okay? Mir ist ja selten nach Fleisch, aber ich tu es, ganz bestimmt! Fuer euch

Zwischendurch esse ich immermal eine Empanada, eine gefuellte Teigtasche. Mit Pollo (Huhn) gibts die und mit Zwiebel/ Kaese auch. Was in den anderen drin ist habe ich noch nicht rausgefunden.

Jaaaa, und dann -extra fuer den lieben Banker-Guido- meine Geldprobleme. Ich berichtete ja schon, dass die Banken am Freitag geschlossen hatten. Am Wochenende ging auch nix (hier in El Calafate) und heute standen vor jeder der drei Banken hier im Ort ca. 20 - 30 Leute in der Schlange. Ich denk noch so bei mir, okay, das ist so, weil es ja am Wochenende nix gab. Ist aber nicht so!! Das ist der Normalzustand hier, weil die Automaten gerne mal leer sind oder nicht funktionieren.  Sagt mein Hotelier, dem ich noch jede Menge Bargeld schulde. Hier kann man naemlich nicht mit Karte zahlen. Und der Hotelier will meine Schulden auch nicht von der Karte abbuchen. Komisch. Weil ich das Hotelzimmer schon von der Karte abbuchen lassen kann. Keine Ahnung. Ist vielleicht eine alte patagonische Tradition oder so.

Morgen Abend stehe ich also ca. 1.5 Stunden in de Schlange. Kann ich mich schonmal drauf freuen.




9.11.09 23:54


Drei gute Nachrichten aus Patagonien!

Saludos a todo! Heute gibt es drei gute Nachrichten!

1. Ich war am wunderwunderwunderschoenen Perito Moreno-Gletscher !!

2. Er hat gekalbt, als ich da war!!!!

und

3. Ich bin nicht erfroren!!!!!!

Kinder, es war toll! Ich wollte ja in meinem Leben unbedingt irgendwann mal nach Groenland, um die Gletscher zu sehen und es einmal mitzuerleben, wie so ein Gletscher kalbt. Was sicherlich auch nicht an der Tagesordnung ist, selbst wenn man fuer 6.000 EUR eine Schifffahrt dorthin macht. Ausserdem, wer kann das bezahlen? Ich jedenfalls nicht. Und jetzt bin ich in Argentinien und habs gesehen!

Es war sooooooooo kalt, ich hab gedacht, mir fliegt echt ALLES weg. es war auf dem Schiff kaum moeglich, das tele gerade zu halten. meine eng anliegende Fleecemuetze musste ich fetshalten, sonst waer selbst die weg gewesen.

Der Perito Moreno-Gletscher ist aussergewoehnlich, weil er im Gegensatz zu allen anderen Gletschern auf dieser Welt waechst! Die gesamte Flaeche des Gletschers ist etwa so gross wie ganz Buenos Aires (200qkm), er waechst taeglich fast 2m und die Hoehe betraegt vorne 80 Meter! Und man sieht nur 1/7 von dem, was den Eisberg tatsaechlich ausmacht. Ich weiss, die Dimensionen sind schwer zu fassen, mir ging es selbst noch so, als ich dort war. Aber wenn man dann mit dem Boot ran faehrt... da merkt man in etwa schon, worum es geht. Und dann kann man relativ nah rangehen (das macht ihn weiterhin so einzigartig) und hoert ab und an ein fernes Donnern! Dann bricht irgendwo grad wieder was ab. Mit ein bisschen Glueck ist es vorne und man sieht es! Wahnsinn! Einmal konnte ich die Kamera grad noch draufhalten, bin mal gespannt, ob man das erkennen kann. Natuerlich stehen alle Besucher auf den Aussichtsterrassen und warten, ob es irgendwo kalbt. Einmal stand ich mit zwei anderen dort und wir unterhielten uns, ob es jetzt wohl losginge oder nicht. Ein bisschen broeckelte es naemlich. Erst wollten wir was werfen (haha, als ob das geholfen haette), aber dann haben wir ihn auf ein, zwei, drei "FALL!!!!!" angefeuert!! Das war lustig, wir haben und kaputt gelacht. Seher zeitverzoegert hat es sogar geholfen 

Wartet mal gerade, hier proben grad zwei schicke Argentier Tango... wow!!! Neben meinem Internetpunkt im Hotel... das ist ja schoen! Damit kann ich doch direkt auch mal Ilkas Frage beantworten, wie es mit dem Tango steht! Ja, also das ist das dritte Paar, das ich hier Tango tanzend sehe. Ich muss gestehen, ich bin abends zu platt, um noch gross rauszugehen. Mit dem Tanzen gehts immer erst so gegen 22:30h los. Das pack ich noch nicht. Aber ich muss sagen, der Tanz hat schon was! Und die Schritte scheinen so asynchron, ich ahbgerade mal drauf geachtet. Er guckt immer arrogant, sie auch - dann irgendwann schmachten sie sich an und am Ende schlingt sie ihr Bein um ihn rum - hui!! Danach wird Geld gesammelt - das scheint zum Tanz dazu zu gehoeren

9.11.09 23:38


Wetterlage in Patagonien

Oh oh oh.... gerade wehen so verdaechtige, klitzekleine Flocken am Fenster vorbei....! Hab zuerst gedacht, es ist bei dem Wind irgendwas aufgewirbelt worden, aber neee..., das ist echt SCHNEE!!!!! Tagsueber war es ja wirklich schweinekalt, aber sehr sonnig. Ueber Skype hab ich Roland gegenueber behauptet, es sei hier auch so 10 Grad, wie bei euch. Sind aber wohl weniger, den physikalischen Gesetzen folgend...

Hab mir aber vorhin aber auf Anraten der Argentinien-erfahrenen Jutti noch eine Flasche roten Trapiche gekauft. Den klopp ich mir gleich hinter die Binde. VIVA PATAGONIA! 

Morgen gibt¨s ein highlight aus Eis oder auf dem Eis... bleibt dran !

8.11.09 23:59


Patagonien, El Calafate

Hola mi amigos y amigas,

ihr ahnt nicht, wie muede ich bin... und auch ein bisschen genervt. Ich glaub, ich muss mich gleich mal bisschen aufs Ohr hauen. Heute morgen um 03:45h ging mein Weckruf und die Nacht war zu Ende. Hatte zwar vorher noch gross getoent, ich find das gar nicht schlimm so frueh aufzustehen, aber jetzt am spaeten Mittag merk ich es doch.

Bin also heute frueh mit der LAN, einer Inlandsfluglinie knapp 4 Stunden nach El Calafate, Patagonien, geflogen! Von oben gab es spannende Aussicht auf die Anden und die Pampa (das grosse "Nichts" ) und als ich meinen Rucksack hier wieder in Empfang genommen habe habe ich nicht schlecht gestaunt, WIE kalt es hier ist! 10 Grad wurden mir avisiert, aber der WIND... - wow!! Da nuetzen 2 Lagen Fleece mal nicht so viel! Bin nach dem Hotel-check in erstmal ins Dorf gelaufen um mir ein Bild daruber zu machen, was die hier fuer Windbreaker und Muetzen fuer mich haben. Da es fast ausschliesslich Outdoorgeschafte gibt ist bin ich aber wohl nicht die Einzige, die die Wetterlage unterschaetzt hat! Hier laufen alle total eingemummelt und mit Sonnenbrillen rum - ansonsten ist es naemlich sehr schoen! Da ich aber aus Bs As schon einen kleinen Sonnenbrand auf Stirn + Nase mitgekriegt hab gehe ich hier sicherheitshalber mal nur mit Sonnencreme raus. Besser ist das. Meine Kolllegin sagte kuerzlich noch aus Spanien kommend "die Grillhaehnchen von heute sind die Doerrpflaumen von morgen"!!

Sagt mal: wer ist denn eigentlich alles da von euch? Schickt doch mal einen kleinen Kommentar, wer hier alles mitliest - wurde mich freuen!

 

 

8.11.09 18:02


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung